Über uns

Moin,

wir sind die Familie Heintke (Gabriele, Matthias und Lukas) und haben uns mit der "alten Dorfschule" einen Traum an der wunderschönen Nordsee erfüllt. Seit Jahren ist der Norden Deutschlands wie ein Magnet für uns. Hier finden wir die gewünschte Erholung!

Bei "Schietwedder", leckerem Friesentee und einem schönen Spiel machen wir es uns so richtig gemütlich in unserem heimeligen Haus.

Probieren Sie es doch auch mal aus.

Sie sind herzlich willkommen :-)

Informationen

Corona Info: Das Haus ist freistehend und Sie bewohnen es alleine, es gibt keinen ungewollten Kontakt zu anderen Gästen. Die Schlüsselübergabe erfolgt Kontaktlos.(Schlüsselsafe). Per Rad oder PKW sind unzählige absolut nicht überlaufene Ausflugsziele erreichbar. 

Wir bieten aus privatem Familienbesitz ein sehr gut und individuell ausgestattetes Ferienhaus in historischer, ostfriesischer Umgebung. Inmitten dörflicher Idylle leben Sie im geschichtsträchtigen Ort Woquard. Wenn Sie die Nähe zu den touristischen Vorzügen des Fischer- und Kurortes Greetsiel suchen, jedoch zum Wohnen und Entspannen eine ruhige gemütliche Dorflage abseits von Massentourismus und Ferienhaussiedlungen vorziehen, sind Sie bei uns genau richtig. Unsere in Mitten eines nach Süden ausgerichteten Gartens gelegene 'Alte Dorfschule' steht in Woquard, dem kleinsten Dorf der Krummhörn. Die um 1900 erbaute und in 2011 sanierte Schule bietet auf 90 qm Platz für 2-4 Personen, mit großem Wohnzimmer mit LCD TV, Ethanol-Kaminofen, Hi-Fi, Bücherei, Essbereich, Vollküche, Tageslichtbad, 2 Schlafzimmer mit TV,  Wintergarten, Terrasse, Gartenhaus, 2 Fahrräder und PKW Stellplatz. Das Haus eignet sich auch insbesondere für Familien mit Kindern und Senioren.

Bitte beachten Sie, dass Buchungen mit Haustieren nicht möglich sind und es sich um ein reines Nichtraucherhaus handelt.

Regeln

Die Hausregeln erhalten Sie von uns per e-mail vor Ihrer Ankunft in der Dorfschule.

Regeln Dorfschule

Sehr geehrte Gäste, sollten Sie irgendetwas in der Einrichtung vermissen , oder Sie Hilfe benötigen informieren Sie uns bitte umgehend. So können wir eventuelle Unzulänglichkeiten schnell beheben. Wenn Ihnen ein Missgeschick passiert oder Sie bei Ankunft einen Defekt feststellen erwarten wir das Sie uns den entstandenen Schaden sofort mitteilen und wir nicht erst nach Ihrer Abreise den Schaden selber feststellen. Kleinigkeiten, wie z.B. ein zerbrochener Teller oder ein heruntergefallenes Glas, bitten wir selber gleichwertig zu ersetzen. Defekte an den Fahrrädern bitte sofort beheben lassen. Sollte es bei Ihrer Ankunft einen Grund zu Beanstandungen geben, so rufen Sie uns an.

1. Vor Gebrauch der im Haus befindlichen Geräte, Mikrowelle, Ofen, TV usw. sind die entsprechenden Bedienungsanleitungen zu lesen und zu beachten. Diese finden Sie in dem im Haus befindlichen Info- Ordner.

2. Der Vermieter ist verpflichtet gemäß Niedersächsischen Meldegesetzt die Gäste mit den vom Gesetz geforderten Daten bei der zuständigen Gemeinde anzumelden. Die Anmeldung erfolgt durch den Vermieter im Namen und Auftrag der Mieter.

3. Eine pünktliche Zusendung der Gästekarte und die Anmeldung bei der Gemeinde ist nur gewährleistet, wenn die Restzahlung des Mietbetrag zu dem im Mietvertrag aufgeführten Datum bei uns eingeht. Die Kurtaxe (Siehe Mietvertrag) ist an den Vermieter vorab zu überweisen

4. Bettwäsche, Hand- und Küchentücher müssen Sie mitbringen. Ihre Spannbett-Tücher, Kissenbezüge legen Sie bitte über die vorhandenen gelben Schutzlaken, diese bitte nicht abziehen. Eine Nutzung der Matratzen,  Bettdecken oder Kopfkissen ohne entsprechende zusätzliche Bezüge ist nicht gestattet. Auf Bestellung kann Bettwäsche (6,50 €/Pers.) oder ein komplettes Wäschepaket (10,00/Pers.) vor Ort bereit gestellt werden

5. Besucher die über Nacht bleiben sind meldepflichtig! Maximalbelegung: 4 Personen. Betreten des Mietobjekt außerhalb des im Mietvertrag aufgeführten Zeitraum ist nicht erlaubt. Keine Haustiere.

6. Bitte trennen Sie Ihren Müll sorgfältig, eine Anleitung finden Sie im Haus. Windeln vor der Entsorgung gut in Plastiktüten verpacken! Für eine nachträgliche Sortierung des Abfall entstehen Zusatzkosten.

7. Schneiden Sie Wurst, Brot oder Ähnliches immer mit Unterlage, niemals direkt auf dem Tisch, der Küchenplatte oder der Spüle. Benutzen Sie für heiße Gefäße wie Töpfe oder Schüsseln stets einen Untersetzer! Benutzen Sie bitte für die Ablage von Gläsern, Tellern, etc. immer eine Unterlage, bitte nichts direkt auf das Holz stellen.

8. Vor Benutzung der Waschmaschine bitte Wasser aufdrehen und danach wieder schließen.

9. Sie tragen während der Mietzeit die Verantwortung. Schließen Sie daher das Haus beim Verlassen immer ab. Wir übernehmen keinerlei Haftung bei einem Einbruch oder Diebstahl. Die Mieter haften für Beschädigungen, soweit sie, ihre Mitreisenden oder Gäste diese verschuldet haben.

10.Schalten Sie in der Übergangszeit bei Bedarf die Heizungstherme Morgens und Abends auf Normalbetrieb, am Tag aus (Mond). Drehen Sie die Temperatur beim lüften und verlassen des Hauses herunter! Dies spart Erdgas, helfen Sie Wasser zu sparen und vermeiden Sie unnötigen Stromverbrauch. Bevorzugen Sie für die Spülmaschine die Kurzprogramme. Nur so können wir weiterhin günstige Mietpreise anbieten und Sie halten die Energiekosten niedrig. Die durchschnittlichen Standard Energiekosten sind im Mietpreis enthalten.

11. Im gesamten Haus ist das Rauchen nicht gestattet! Bitte rauchen Sie, wenn nötig, auf der Terrasse.

12. Nach Gebrauch bitte den Holzkohlegrill reinigen. Grillrost säubern und Asche bzw. restliche Kohle, Fleisch und Wurstreste in Plastiktüten verpackt in der Biotonne entsorgen.

13. Stuhlauflagen der Gartenmöbel, Strandkorb bitte über Nacht im Wintergarten aufbewahren, die Auflagen aus dem Wohnzimmer oder Wintergarten (Lounge Möbel) sind nicht für den Außengebrauch bestimmt. Den Strandkorb nach gebrauch immer mit der Plane abdecken.

14. Im Sinne einer guten Nachbarschaft bitten wir Sie, die üblichen Ruhezeiten zu beachten.

15. Der Vermieter haftet nicht bei Ausfall oder Teilausfall des Objekt im Falle höherer Gewalt, oder bei Unfällen / Kosten die durch die Benutzung oder Ausfall der im Haus befindlichen Geräte, Räder, usw. entstehen. Räder, Anhänger, Hochstuhl, Kinderbett sind nicht Bestandteil des Mietvertrag, sondern eine freiwillige Leistung auf die kein Mietanspruch besteht. Wir lassen die Räder 2 mal im Jahr in der örtlichen Werkstatt prüfen/reparieren , danach sind diese in dem Zustand in dem sie der Vormieter hinterlassen hat. Für größere Radtouren oder den Transport von Kindern empfehlen wir die Angebote der örtlichen Verleiher zu nutzen. Der Vermieter kann nicht haftbar gemacht werden für Renovierungs- Straßen – oder Bauarbeiten die er nicht selbst zu vertreten hat. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, Im Falle eines Rücktritt durch den Mieter betragen die Kosten generell 15% Bearbeitungsgebühr, Kündigung bis 90 Tage vor Mietantritt 30%, Kündigung später als 90 Tage 100% des Mietpreises. Auf Bearbeitungsgebühren bei Buchung über eine Reiseportal haben wir keinen Einfluss. Ersatztermine können leider nicht akzeptiert werden! Kann der Vermieter das Haus gleichwertig vermieten, fallen nur 15% der Mietkosten bzw. der Differenzbetrag an. Folgende Aufgaben sind nicht Bestandteil der Endreinigung und sind von Ihnen als Mieter vor Ihrer Abreise zu erledigen: Entsorgen Sie bitte alle übrig gebliebenen Lebensmittel. Entleeren Sie den Kühlschrank schalten Sie diesen aus und lassen die Türen (inkl. Gefrierfach) geöffnet.􏰀 Erledigen Sie den Abwasch, entleeren Sie die Spülmaschine und stellen Sie das Geschirr an seinen vorgesehenen Platz. 􏰀Entsorgen Sie Ihren Hausmüll aus sämtlichen Mülleimern in die vorgesehenen Abfalltonnen. Jeglicher Abfall darf nur in Müllbeuteln verpackt in die Tonnen. Verlassen Sie das Haus besenrein. Verschließen sie das Gartenhaus mit dem Zahlenschloss 􏰀Sperren Sie das Haus zu und geben Sie uns, auf dem Weg wie Sie den Schlüssel erhalten haben, diesen zurück (Schlüsselsafe). 􏰀Die Endreinigung versteht sich bei normaler Verschmutzung unter Einhaltung vorstehender Punkte. Weiterführende Reinigungsarbeiten durch das Reinigungspersonal oder die nachträgliche Müll- Sortierung oder Verpackung in Plastiktüten müssen leider zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

W-Lan gegen € 8,-/Woche verfügbar.

Wenn Sie die im Haus vorhandenen Kommunikationseinrichtungen (Telefon, Internet) nutzen erklären Sie sich mit den im Haus ausliegenden gesetzlichen Bestimmungen und den Bedingungen von Kabel Deutschland einverstanden. Kostenpflichtige Downloads die Sie während Ihrer Zugangszeit tätigen werden entsprechend in Rechnung gestellt.

Direkt an den Vermieter zu überweisen: Kurtaxe. Sie erhalten die Nordsee-Service Card. Sowie auf Wunsch: W-Lan 8,-/ Woche, sowie Bettwäsche pro Person 6,50 oder das Wäschepaket 10,- €